Volkssternwarte Würzburg e.V.

Home
Lageplan
Beschreibung
Einweihung
Geschichte
Sponsoren

Sternwarte Würzburg



Datenschutz

Impressum




Planetenweg Würzburg - Einweihung

Einweihungsfest am Samstag, 7. Mai 2011


Ort: Spielplatz Oberer Neubergweg, Würzburg

Veranstalter: Volkssternwarte Würzburg e.V. und Mainfränkische Raumfahrtgruppe


Die Einweihung des Planetenweges fand bei schönstem Sommerwetter auf dem Spielplatz am Oberen Neubergweg statt. Hier startet der Weg mit der Sonne. Die verschiedenen Stände waren rund um die "Plaza", eine kleine Wiese in der Mitte des Spielplatzes, aufgebaut. Es gab einen Pavillion für Kaffee, Kuchen und Getränke, einen der Volkssternwarte, einen Stand zum Aufblasen und Starten von Heliumballons und Satellitenbasteln und einen Tisch für den Bau von Luftraketen. Daneben befand sich der Stand des Vereins zur Förderung der Raumfahrt mit einer Astronautenpuppe und der Vorstellung des Space-Jahrbuchs, das dieser Verein jährlich herausgibt.

"Plaza" des Spielplatzes mit Sternwarten-Pavillon

Jan, Gundbert und Christian im Sternwarten-Pavillon
Jan, Gundbert und Christian im Sternwarten-Pavillon
Sonnenbeobachtung 



 links: Sonnenbeobachtung bei Albert gab es
 direkt neben dem Stand der Sternwarte







unten: Fachsimpeleien im Schatten
Fachsimpeleien
Elfriede mit Kindern
Malen, Basteln und das Satelliten-Integrations-Zentrum mit Elfriede

Hier gab es das Helium-Ballon-Weitfliegen mit Frau Langenbach und Hartmut
Heliumballon-Stand

oben: Hier entstanden die individuell gestalteten Luftraketen



 links: ... und hier sieht man, wie hoch sie
 fliegen können



 unten: ... aber wohin???
Ja wo fliegen sie denn?



rechts: Herr Schmollinger

bei Thomas am VfR-Stand


unten: Der Verpflegungsstand

VfR-Stand
Verpflegungsstand
Um 14:30 Uhr begann der offizielle Einweihungsakt. Nach einem Rückblick über die Entstehung des Planetenweges, den Josef Laufer, Vorsitzender der Volkssternwarte, und Dankesworten von Peter Schramm, stellvertretender Vorsitzender der Volkssternwarte und Leiter der Mainfränkischen Raumfahrtgruppe, an Verantwortliche und Sponsoren übernahm Bürgermeisterin Schäfer-Blake das Wort. Sie lobte das Engagement der Volkssternwarte und der Mainfränkischen Raumfahrtgruppe und bezeichnete den Planetenweg als etwas ganz Besonderes. Zwar wurde er 2000.- € teurer als geplant, sie hatte aber die Zusage des Zweckverbandes Erholungs- und Wandergebiet Würzburg als Highlight dabei, diesen Mehrbetrag zu übernehmen - sehr zur Freude der Planer des Planetenweges.
unten: Peter Schramm und Josef Laufer
Peter Schramm und Josef Laufer
v.l.n.r.: Frau Lehrieder, Herr Kolbow, Herr Müller, Frau Schäfer-Blake
oben: v.l.n.r.: Frau Lehrieder, Herr Kolbow, Herr Müller, Frau Schäfer-Blake

unten: Dank für die Schließung der Finanzierungslücke
Dank für die Schließung der Finanzierungslücke 

Der Planetenwegkuchen
oben: Bürgermeisterin Schäfer-Blake meistert den professionellen Anschnitt des Planetenwegkuchens


links: Der Kuchen zeigt ein Planetensystem ganz nach den aktuellen Vorgaben - also ohne Asteroidengürtel und ohne Zwergplaneten. Auf dem Planetenweg in Würzburg sind beide aber zu sehen. Und beim Spender der Plutostele kann man sich auch gemütlich niederlassen.
Der feierliche Moment
oben: Der feierliche Moment der Planetenwegeröffnung

unten: Gleich nach der Eröffnung fand eine Führung mit den Gästen
auf dem Planetenweg statt. Peter Schramm erklärt den Jupiter.
Der Planetenweg ist eröffnet!
Peter Schramm erklärt den Jupiter
Planetenwegführung: Peter Schramm am Saturn
oben und unten: Planetenwegführung mit Peter Schramm beim Saturn mit Blick übers Maintal und Heidingsfeld bis zum Heuchelhof
Planetenwegführung: Peter Schramm am Saturn

Fotos: Gabi und Willi Behr, J. Laufer, C. Schmiedel




| Sternwarte | Planetenweg | Verein | Datenschutz | Haftungsausschluss | Impressum |


Copyright © 2023 by Volkssternwarte Würzburg e.V. Zuletzt geändert von Josef Laufer  19.06.2023  18:40